HerzlichWillkommen bei den ASV-Volleyballern 

 

Wir sind eine Abteilung mit einer langen und erfolgreichen Geschichte. Im Herbst 1973 wurden wir gegründet. 1974 gab es die ersten Punktspiele in der Damen Bezirksliga. Im Jahr drauf wurde die 1. Herrenmannschaft gegründet, bereits in der Saison 79/80 stiegen die Herren in die Bayernliga auf und die Damen in die Südbayernliga. Der Aufstieg der Abteilung ging rasant weiter 1995 und 1996 feierten wir die Deutsche Meisterschaft, 1997 gewannen wir den deutschen Pokal und 1996 konnten wir sogar das Finale der Champions League erreichen.

Auch heute sind wir noch sehr erfolgreich, unsere 1. Herren spielt in der dritten Liga und unsere 1. Damen will wieder in die Bayernliga aufsteigen. Auch in der Jugend können wir auf viele Deutsche Meisterschaftstitel und Bayerische Meisterschaftstitel zurückblicken.

Viele unserer Spieler aus der Vergangenheit sind heute noch in der Abteilung, sei es als Spieler, Trainer, Funktionär oder als Helfer, aktiv. Die sogenannten „alten Hasen“ geben ihre Erfahrungen an unsere jungen Spieler weiter, dafür sind wir sehr dankbar.

Aktuell sind wir einer der wenigen Vereine in Bayern, welche sowohl Damen als auch Herren Volleyball anbieten und zusätzlich in allen Jugendbereichen vertreten sind. In unseren Jugendmannschaften erleben wir momentan einen enormen Zuwachs. In all unseren Trainings zählen wir auf qualifizierte, motivierte und erfahrene Trainer, um allen Spielern ein optimales Training, welches Spaß und Leistung verbindet, zu bieten.

 

Wichtig: Saisonende aufgrund des Coronavirus 

Aufgrund der aktuellen Situation, haben sich der DVV und der BVV dazu entschieden den Spielbetrieb mit sofortiger Wirkung zu beenden. Diese Entscheidung gilt für ALLE Ligen und für ALLE Jugend- oder Seniorenmeisterschaften.

Wochenendrückblick 07./08.03. 

Vergangenen Samstag konnte die Damen 3 einen 3:2 Sieg gegen Obermenzing einfahren. Die Damen 1 konnte auswärts den Tabellenführer Burgberg mit 3:1 besiegen und holt damit wichtige Punkte im Aufstiegskampf. Die Herren 2 verlor gegen den TSV Gars im Tie-Break. Auch die Herren 1 musste sich 1:3 in Mühldorf geschlagen geben.
Am Sonntag konnten die Jungs der U20 bei der Bayerischen Meisterschaft den 3. Platz erreichen.
Mit ihrem 3:0 Sieg bei den Donau Holz Volleys konnte die Herren 3 den Titel in der Bayernliga frühzeitig klar machen.

Wiedergutmachung 

Am Samstagabend sind die Drittliga-Volleyballer beim TSV Mühldorf zu Gast – aus mehrerlei Gründen eine interessante Herausforderung. Zum einen ist Wiedergutmachung angesagt, nachdem sich die ASV-Boygroup beim Ligaschlusslicht MTV München am vergangenen Wochenende ganz und gar nicht mit Ruhm bekleckert hat. Als „peinlich“ bezeichnet Mannschaftskapitän Moritz Teichmann die 2:3-Niederlage seines Teams, das den Tabellenletzten „nicht so richtig ernst genommen hat“. Einsicht und vor allem Reaktion folgten aber postwendend, „das Training am Montag war das beste der Saison“, meint der Kapitän.
Die Einstellungsfrage für Samstag sollte also geklärt sein, zumal der TSV Mühldorf ein Meisterschafts- und Aufstiegsanwärter ist. Zwar ist das Überraschungsteam der Saison, das als Aufsteiger aus der Regionalliga mit sieben Siegen in Serie gestartet und direkt an die Tabellenspitze gestürmt ist, momentan auf Platz drei abgerutscht. Doch Tabellenführer Eibelstadt ist in Reichweite, da die Unterfranken drei Spiele mehr bestritten haben, aber nur sieben Zähler mehr auf dem Konto haben als Mühldorf. Das Wochenende der Wahrheit also für den TSV, der Samstag und Sonntag im Einsatz ist. Allerdings hat auch Mühldorf sich am vergangenen Wochenende einen ähnlich unrühmlichen Ausrutscher geleistet wie der ASV. Nach 2:0-Satzführung gaben die Mühldorfer ihre Partie in Niederviehbach noch aus der Hand und unterlagen dem Vorletzten ebenfalls im Tiebreak 2:3 – Wiedergutmachung wird wohl auch auf Mühldorfer Seite ein Thema sein.
Im Hinspiel war der ASV beim 0:3 in eigener Halle „chancenlos“, wie sich Moritz Teichmann erinnert. Doch der Saisonstart war einfach insgesamt ein einziger Flow für Mühldorf, das vom ehemaligen Nationalspieler Michael Mayer trainiert wird. „Jetzt müssen sie gewinnen, wenn sie Meister werden und aufsteigen wollen“, sieht der ASV-Kapitän den Druck eindeutig beim Gastgeber und sein eigenes Team wesentlich gefestigter als zu Saisonbeginn: „Wir müssen es nur richtig aufs Feld bringen.“

Wochenendvorausblick 06./07.03 

Kommendes Wochenende stehen sechs Spiele und eine Meisterschaft an.
Am Samstag spielt die Damen 3 ab 11 Uhr zuerst gegen den Gastgeber Obermenzing und dann gegen Jahn München. Die Damen 1 spielt um 14.30 Uhr beim zweiten der Landesliga dem TSV Burgberg.
Um 19 Uhr ist die Herren 2 zu Gast beim TSV Gars. Zeitgleich startet die Herren 1 beim Tabellendritten in Mühldorf.
Am Sonntag um 15 Uhr spielt die Herren 3 bei den Donau Holz Volleys aus Ingolstadt.
Außerdem nehmen die U20 Jungs am Sonntag an der Bayerischen Meisterschaft in Mömlingen teil.

Auch mal bei Facebook vorbeischauen! 

Immer auf dem neuesten Stand sein und coole Bilder, Spielberichte und Inhalte direkt von den Dachauer Volleyballern als erster sehen?

 

Schaut doch mal bei unserem Facebook-Auftritt vorbei und drückt" Gefällt mir"!

 

 

 

 

www.facebook.com/AsvDachauVolleyball3Bundesliga/

 

 

 

 

Termine 

Aktuelles der Volleyballer 

ASV Dachau Facebook Fan-Seite