WM-Mannschafts-Silber für Dr. Werner Marx und zwei weitere Bronzemedaillen 

Silber im Team-Wettbewerb

Der ASV hat einen Vizeweltmeister: Bei der Tennis-WM der Supersenioren in der AK 85+ hat Dr. Werner Marx mit dem Deutschen Team die Silbermedaille gewonnen.

Im kroatischen Umag waren in der ältesten Altersklasse der Über-85-Jährigen neben der deutschen Auswahl die Teams aus Australien, Schweden, Großbritannien und den USA am Start.

Gespielt wurde im Round Robin-Modus „Jeder gegen Jeden“. Dabei setzten sich die deutschen Herren zunächst souverän mit 3:0 gegen die Auswahl Australiens durch, bevor ein 2:1-Sieg gegen Schweden gelang. Beide Male trat der 85-jährige ASV-Spieler im Doppel an und gab sowohl an der Seite seines Teamkollegen Horst Schmütsch, als auch mit dem Deutschen Meister in der AK 85, Herbert Althaus, in beiden Partien jeweils lediglich ein Spiel ab.

Gegen Großbritannien setzten sich die deutschen Supersenioren wiederum mit 3:0 durch. Zu diesem Erfolg steuerte der Weltranglistenfünfte Marx wiederum den Doppelpunkt mit bei. Die DTB-Auswahl musste sich lediglich den USA mit 0:3 geschlagen geben und den Amerikanern damit Gold überlassen.

Bronze im Einzel und Mixed

Nach diesem WM-Silber mit der Mannschaft Ü85 bringt  Werner Marx noch zwei weitere Medaillen aus dem kroatischen Umag mit: Im Einzel musste sich der 85-Jährige ASV-Senior erst im Halbfinale dem amtierenden Weltmeister, dem Franzosen Henry Cruchet, geschlagen geben. Nachdem sich Marx im Viertelfinale gegen Joseph Russel aus dem Weltmeisterteam der USA knapp mit 3:6, 6:3 und 10:5 im Matchtiebreak durchgesetzt hatte, wehrte er sich auch lange gegen Cruchet. Erst nach über zweieinhalb Stunden entschied der Franzose die Partie mit 7:5 und 6:4, unterlag dann aber seinerseits im Finale dem mehrfachen Weltmeister King van Nostrand aus den USA.

Nach Silber mit der Mannschaft und Bronze im Einzel fügte Werner Mark im Mixed an der Seite der Australierin Nora Collins seiner Sammlung noch eine weitere Medaille hinzu. In der Altersklasse 80+ unterlagen Collins/Marx im Halbfinale Collins Landsleuten June Simpson und Don Biddle, die ungefährdet Weltmeister wurden.

 

Auf dem Foto ist die deutsche Mannschaft 85+ gemeinsam mit Team Großbritannien zu sehen:

von links: Leonard Philips, Leonard Lawrence, Wilfried Mahler, Horst Schmützsch, Werner Marx, Herbert Althaus, Tom Baron, Gordon Oates

Tennis-News 

***Anfängerkurs für Kinder im Alter von 5-7 Jahren*** 

NEUER ZWERGERL ANFÄNGER TENNISKURS

 

Start am Do den 10.10.2019 und dann immer Donnerstags von 15.00-16.00 Uhr in der Tennishalle des ASV Dachau (außerhalb der Ferien).

 

Die Kinder im Alter von 5-7 Jahren werden spielerisch an das Tennisspielen herangeführt.

Spiel, Spass, tennisspezifische Übungen mit Schläger (kann zur Verfügung gestellt werden) und das Erlernen der Grundschläge stehen im Vordergrund.

 

Der Kurs ist mit Zuzahlung, Kosten ca. 300,00 Euro je nach Anzahl der Teilnehmer; wobei für die 1. Teilnahme unverbindlich  ein Unkostenbeitrag in Höhe von 15,00 Euro berechnet wird; dieser Betrag wird selbstverständlich bei Weiterführung des Kurses mit der Kursgebühr verrechnet.

 

Nähere Infos und Anmeldung bei Astrid : astrid.gerstner(at)t-online.de oder telefonisch unter 08131/80777, 0175/1862655

 

 

LANDKREISMEISTERSCHAFT 2019 

Lena verteidigt Ihren Titel
alle Teilnehmer 2019

Am letzten Juli Wochenende (26.07.-28.07.2019) war die Tennisabteilung zum wiederholten Male Ausrichter der "Offenen Landkreismeisterschaft der Jugend" unter Schirmherrschaft von Landrat Stefan Löwl.

Trotz des eher ungünstigen Termins; erstes Ferienwochenende bedingt durch die lange Punktspielzeit der Jugend; konnten unsere Turnierleiter Thomas, Nicole und Nina mit 65 begeisterten, jungen Spielern und Spielerinnen aus dem Landkreis und Umgebung in den Altersklassen U10 gemischt, U12 m/w, U14 m/w, U16 m und und U18 m/w im Fight um die begehrten Pokale für Platz 1 -3 incl. Nebenrunde, bei großer Hitze am Freitag, relativ normalen Bedingungen am Samstag und leichtem Regen am Sonntag bei den Finalspielen, alle Spiele planmäßig durchführen und auch zu Ende bringen.

Stefan Löwl konnte uns in diesem Jahr nicht persönlich bei der Siegerehrung unterstützen, wurde aber perfekt von Landrätin Marianne Klafki vertreten, die sich die Zeit für die Finalspiele, die Siegerehrung und auch viele kleine sehr nette Gespräche mit den Kindern und Jugendlichen genommen hat.

Die Tennisabteilung bedankt sich bei allen Teilnehmern für die große sportliche Fairness und die tolle Atmosphäre und hofft auch im nächsten Jahr wieder dieses Event für die Jugend ausrichten zu dürfen.

Termine 

ASV Dachau Facebook Fan-Seite