Wiederöffnung Boulderwand in der Georg-Scherer-Halle

Aktuelles von der Boulderwand 

Wiederöffnung Boulderwand

Wiederöffnung Boulderwand in der Georg-Scherer-Halle

Öffnung ab 31.08.2020 unter strikter Beachtung der Regeln durch die Corona-Pandemie

Endlich ist es soweit, wir können unter strikter Beachtung der Hygiene-vorschriften und Abstandsregeln die Boulderwand in der Georg-Scherer-Halle ab dem 31.08.2020 wieder öffnen.

 

 

Wir möchten euch darauf hinweisen, dass die folgenden Regeln beim Besuch der Boulderwand als unbedingt einzuhaltende Pflicht gelten.

1. Personen, die Symptome einer COVID-19 Erkrankung haben, Kontakt zu COVID-19-Fällen in den letzten 14 Tagen hatten oder Allgemeinsymp-tome (z.Bsp. Fieber) haben, dürfen die Halle nicht betreten.

2. Maskenpflicht gilt beim Eintritt, auf allen Laufwegen, Toilettengang und beim Verlassen der Halle.

Ausnahme: auf der Bouldermatte während des Boulderns.

3. Der Mindestabstand von 1,5m ist innerhalb der Halle überall einzuhalten.

4. Vor Beginn des Boulderns bitte in die Anwesenheitsliste eintragen mit Vor- und Nachname, Telefon/E-Mailadresse, Uhrzeit Trainingsbeginn und Trainingsende.

5. Die Hände sind vor und nach dem Training zu waschen und/oder zu desinfizieren. Dazu ist die Toilette links neben dem Eingang der Georg-Scherer-Halle geöffnet.

6. Aufgrund der geringen Fläche an der Boulderwand dürfen sich gleichzeitig maximal 7 Personen aufhalten.

7. Umkleiden und Duschen in der Georg-Scherer-Halle sind eingeschränkt nutzbar. Dort bitte so kurz wie möglich aufhalten und Maskenpflicht sowie Mindestabstand einhalten.

8. Die maximale Aufenthaltsdauer einer Person darf 120 Minuten nicht überschreiten. Haltet euch bitte wegen der begrenzten Personenzahl unbedingt daran.

 

Plakat "Sonderregeln Boulderwand" das auch in der Halle aushängt zum Download.

Übersicht

Termine 

ASV Dachau Facebook Fan-Seite