U16 männlich 

Die Deutschen Jugendmeisterschaften der Altersklasse U14 waren aus Dachauer  Sicht ein voller Erfolg. Gute Laune und die Silbermedaille im Gepäck ließen die Bahnrückreise aus Hamburg auch nicht zu langatmig erscheinen. Das ASV- Dachau Team, der 2003 geborenen, überzeugte nicht nur durch ihre Spielstärke sondern auch mit Spielwitz und sensationellen Abwehrsituationen. In der schwersten Gruppe startend mussten sie schon am ersten Turniertag, ein vorgezogenes Finale, sowie ein überragendes Spiel gegen den deutschen Norden überstehen. Die Rückmeldungen, der daheim gebliebenen Zuschauer, sowie der Beobachter aus der ganzen Welt war für das Trainer-Team ein absolutes Novum. Dank Internet- Stream konnten viele Fachfreunde des Volleyballspiels bis in die USA und Australien, die Spiele der Jungs mitverfolgen und postwendend ihre Anerkennung posten.

Das Trainerteam bestehend aus Torsten Schulz und Berti Golf, unterstützt von Daniela Schwarz freut sich auch in der kommenden Saison: Florian Scheuer, Paul Schreiner, Dominik Langbein, Patrick Rupprecht, Team Kapitän Luca Schwarz, Leon Nyc, Tobias Beck, Jannis Rudloff, Moritz Grossmann, Raphael Goldes –Krenner, Max Schmidt, Mika Sontheim und Finn Kaiser, mit den dazukommenden 2002 geborenen Spielern: Janne Kaiser, Tobias Besenbeck, Yavor Sabev, Max Rosenmüller und Simon Pfretschner an die deutsche Spitze zu führen.

Neu für die kommende Saison 2016/17 wird Pablo Karnbaum das Training der U16 unterstützen. Des Weiteren wird erstmalig eine Kooperation, mit der im September startenden Elite Schule des Sports – München Nord -,  stattfinden.